Michael Lerche

Ausstellung ZWISCHENWELTEN vom 19. Dezember 2019 bis 31. März 2020

Skulptur 09, Acryl auf Holz, Sockel Edelstahl geschliffen, Höhe ca. 50 cm

Skulptur 02, Acryl auf Holz, Sockel Edelstahl geschliffen, Höhe ca. 50 cm

Skulptur 05, Acryl auf Holz, Sockel MDF, Höhe ca. 50 cm

Verwandlung 2, Mixed Media auf Holz, 2016, 40×40 cm

Unbändig, Holz, Stahl geschmiedet, 2018, 50×50 cm

Verwandlung 3, Mixed Media auf Holz, 2016, 40x40cm

Michael Lerche

Der Künstler macht sich in der Natur auf die Suche nach dem Vergänglichen, sieht die Dinge, an denen viele andere einfach vorbeieilen und erweckt es in seinen Reliefs und Skulpturen durch Form- und Materialverbindungen zu neuem Leben. Lerche arbeitet dabei mit verschiedenen Materialien und Medien, darunter Holz, Kupfer, Silberdraht und Acryl, sodass in seinen Kunstwerken eine Synergie wischen Skulptur und Malerei entsteht. Seine Werke schlagen eine Brücke zwischen dem Vergänglichen und dem Ewigen, befinden sich dazwischen. So wird etwa in der Serie „Soul cages“ eine hohle Birkenrinde, die erst durch den abgestorbenen Baum in dieser Form überhaupt entstehen kann, durch Inszenierung mit Golddraht regelrecht in eine neue Wirklichkeit „gebunden“.

Liste der Werke

Fordern Sie gerne weitere Informationen zu diesen und weiteren Werken bei uns an: gallery@princehouse.de