Christian Borth, ohne Titel, 2012

Ohne Titel, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 105 x 70 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Backyard, 2013

Backyard, 2013, Pigmentdruck auf Baryt, 105 x 70 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Neighborhood, 2017

Neighborhood, 2017, Pigmentdruck auf Baryt, 105 x 70 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Sheri, 2013

Sheri, 2013, Pigmentdruck auf Baryt, 70 x 46 cm, 2/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Noon, 2016

Noon, 2016, Pigmentdruck auf Baryt, 70 x 46 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Purple, 2016

Purple, 2016, Acrylglas auf Alu DiBond, 80 x 53 cm, 1/3 + 1 A.P.

Christian Borth, Cirque dHiver III, 2012

Cirque d’hiver III, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 120 x 80 cm, 1/3 + 1 A.P.

Christian Borth, Cirque dHiver II, 2012

Cirque d’hiver II, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 60 x 43 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Cirque dHiver I, 2012

Cirque d’hiver I, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 60 x 43 cm, 2/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Inga, 2017

Inga, 2017, Pigmentdruck auf Baryt, 120 x 80 cm, 1/3 + 1 A.P.

Christian Borth, Cirque dHiver III, 2012

Cirque d’hiver IV, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 70 x 105 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Tana, 2013

Tana, 2013, Pigmentdruck auf Baryt, 70 x 46 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Ocean silk, 2013

Ocean silk, 2013, Pigmentdruck auf Baryt, 70 x 46 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth, Rendez-vous, 2012

Rendez-vous, 2012, Pigmentdruck auf Baryt, 105 x 70 cm, 1/7 + 1 A.P.

Christian Borth

Für den ausgebildeten Fotografen (Abschluss 2006; Handwerkskammersieger der Handwerkskammer Mannheim/Rhein-Neckar/Odenwald und Begabtenförderung berufliche Bildung) ist Fotografie, der Soundtrack seines Lebens. Früh zog es den gebürtigen Mannheimer Christian Borth (geb. 1982) nach Paris, wo er viele Erfahrungen sammelte und für internationale Magazine und Werbekunden arbeitete. Seit einiger Zeit ist er wieder in Deutschland anzutreffen und pendelt zwischen seiner Wahlheimat Paris und seinen Wurzeln. In der Prince House Gallery stellt er erstmals eine herausragende Auswahl seiner Fotografien aus, die ein feinsinniges Gespür für die Theatralik des Menschen zeigen.

Augenblicke

Vom 2. März bis 27. April werden in der Prince House Gallery die Werke der Fotografen Christian Borth (presented by Prince House Gallery) und Thomas Windisch (presented by Heinz Liesenberg) sowie zwei Arbeiten von Henri Cartier-Bresson vorgestellt. Christian Borth (Mannheim/Paris) ist ein erfahrener Modefotograf, der bereits für zahlreiche namhafte Magazine arbeitete und ein besonderes Gespür für den Menschen und seine theatralische Inszenierung hat. Der gebürtige Österreicher Thomas Windisch (Gratkorn AT) – ehemaliger Berufssoldat – sucht mit seiner Ausrüstung weltweit abgelegene, erlassene und zuweilen verbotene Orte auf, die beim Betrachter Sehnsüchte nach vergangenen Augenblicken aufkommen lassen. Im Format der Poetic Exhibition erfinden sich beide Fotografen ein Stück weit neu und gehen eine spannungsreiche Fusion ihrer ganz unterschiedlichen Bildwelten und Bildsprachen ein. Begleitet werden die neun Zusammenstellungen von lyrischen Texten (Helga Köbler-Stählin und Kristin Wolz), die den Paarungen eine eigene Sprache verleihen.

Liste der Werke

download PDF

Fordern Sie gerne weitere Informationen zu diesen und weiteren Werken bei uns an: gallery@princehouse.de